Suche


Veranstaltungen

Dienstag, 27. August 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Sonntag, 01. September 2019  11:00 Uhr

Gütermarkt

Dienstag, 03. September 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 10. September 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 10. September 2019  19:00 Uhr

Runder Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit

Freitag, 13. September 2019

Festival für selbstgebaute Musik

Dienstag, 17. September 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 24. September 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 01. Oktober 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Sonntag, 06. Oktober 2019  11:00 Uhr

Gütermarkt

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

20 Jahre Moabiter Ratschlag

Happy Birthday, Moabiter Ratschlag!!!

Sekt für die Jubilare: Vereinsmitglieder und Freunde
Elke Fenster (ganz rechts) moderierte eine Runde über Anfänge des Moabiter Ratschlags
Immer was los am Stand des Quartiersmanagements
Ungezwungenes Picknick am Rande

 

Das Jubiläumswochenende

Der eigentlichen Geburtstagsfeier voran ging am Samstag ein Kinderflohmarkt mit Familienprogramm im Schulgarten Moabit, der Grünen Oase Moabits. Dort gab es Trödel von Kinderkleidung und –spielzeug, Spiel, Spannung, leckeres Essen sowie Infos über aktuelle Beteiligungsprojekte für Kinder.

Am Sonntag, 12. September, fand bei herrlichem Sommerwetter von 12 bis 18 Uhr das Große Jubiläumsfest im Stadtschloss Moabit statt.

Das Fest begann mit einem JAZZ-Brunch mit der Menzel-Jazzband und dem Helmut Engel-Musehold Duo.

Zusammen mit Vereinschefin Elke Fenster, die wir in unseren Kiezporträts porträtieren, eröffneten Prof. Barbara John, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin, und Petra Schrader, die Bezirksstadträtin für Jugend und Schule in Mitte, das Jubiläumsfest mit Worten der Wertschätzung für die 20-jährige Arbeit des Vereins.

Beim der "Talkshow" auf der Bühne - Moderatorin Elke Fenster gab dabei die Moabiter Maybritt Illner - gingen Horst Porath, Stadtrat für Bau- und Wohnungswesen a.D. und aktive Mitstreiter aus den Anfängen des Moabiter Ratschlags wie Susanne Torka der Frage nach: "Wofür haben wir uns vor 20 Jahren engagiert? Vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?" Thematisiert wurde dabei unter anderem die aktuelle Initiative "Wem gehört Moabit?", die nicht nur eine Datensammlung zu den  Grundstücksverkäufe in der Lehrter Straße an luxemburgische Immobilienfonds beinhaltet, sondern vor allem erreichen will, dass die Bewohner bzw. betroffenen Mieter miteinander ins Gespräch kommen.

Der „Bunte Nachmittag“ bot neben einem Bühnenprogramm mit Kinder- und Jugendgruppen viele Spiele, kreative Mitmachangebote, Ausstellungen sowie delikates Essen in der Nachbarschaftshaus-Küche und an den Ständen.

Anlässlich der Moabiter Unruhen vor 100 Jahren (Kohlearbeiterstreik) las Horst BosetzKY aus seinem Kriminalroman: Es geschah in Berlin 1910, Kappe und die verkohlte Leiche. Außerdem las der Schauspieler Frank Ciazynski aus der Biografie des Moabiters Hans Benenowski: Nicht nur für die Vergangenheit – Streitbare Jugend um 1930. Mehr über "Kohlenarbeiterstreik und Aufstand in Moabit 1910" von Susanne Torka kann man hier auf Moabitonline.de lesen.

Für alle Lokalpatrioten, Spaßvögel und Knobelfreunde bot ein MOABIT-Quiz die Gelegenheit, Wissen und Humor unter Beweis zu stellen.

 

Kontakt: 

Moabiter Ratschlag e.V.

Rostocker Str. 32, 10553 Berlin

Tel. 030 - 390 812-12, Fax -29

www.moabiter-ratschlag.de

Dieser Anhang informiert über die Entwicklung des Vereins und seine heutigen Aktivitäten.

Text und Fotos: Gerald Backhaus