Suche


Veranstaltungen

Mittwoch, 27. September 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 04. Oktober 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 04. Oktober 2017 , 18:00 Uhr

„Mein Wille zählt“

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 01. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 08. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 15. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Mittwoch, 06.09.2017

Auf zum Festival für Selbstgebaute Musik vom 8. bis 16. September 2017

Fotos vom Vorjahr - 2016 - in der Turmstraße

Vom 8. bis 16. September findet zum sechsten Mal das Musikfestival in Berlin-Moabit zum Thema Selbstbau statt. Konzerte und Workshops für jedes Publikum laden zum Mitmachen ein.

Der einwöchige Selbstbaumarathon zieht durch Moabit: vom 8. bis zum 16. September an sechs verschiedenen Orten kommen SELBSTBAU-Musiker aus aller Welt zusammen und präsentieren Barkonzerte, Workshops, Installationen und vor allem ihre Instrumente. In Kooperation mit Bauhaus Dessau und Berliner Kulturstätten wie dem ZK/U und der Kulturfabrik Moabit wird ein Programm präsentiert, das sowohl für Jung und Alt, Erfahrenen und Anfängern auf dem Gebiet des Selbstbaus geeignet ist.

Etablierte Musizierende aber auch unbekannte Talente werden in dieser Woche das Festival in Moabit musikalisch begleiten. Von weltbekannten Acts wie N.U. Unruh, dem Schlagzeuger und Instrumentenerfinder der Band Einstürzende Neubauten, der im ZK/U mit einem Workshop das Festival eröffnet, oder der unkonventionellen Niederländerin DJ Marcelle, zu den Berliner Sternchen der Straßenmusik wie César und seiner elektronischen Posaune oder Lockruf mit selbst entwickeltem Mulatar. Wer noch kein Instrument hat, baut sich eins am 10. September auf dem Ottoplatz und Ottospielplatz beim Selbstbaufest von 14 bis 20 Uhr. Begleitet von Konzerten und dem KinderKaosOrkester werden zum Beispiel beim Upcycling Workshop - Fernbedienungen zu Synthesizern oder zusammen mit DRAWDIOS ein schreibendes elektronisches Musikinstrument hergestellt.

Zum warm werden wird das Rieseninstrument bereits vorab beim Bauhausfest in Dessau ausprobiert. Danach reist es nach Moabit in die Kulturfabrik um dort, am 16.09 von Rhizomatique zum Abschluss des Festivals bespielt zu werden.

Das Programm in Moabit und anderswo:

Am 1. und 2. September wird ein Rieseninstrument auf dem Bauhausfest in Dessau aufgebaut und von der schrillen elektro Band und Kunstprojekt Pupp'n Mucke bespielt.

Am 8. September - eine Trommelinstallation im ZK/U zum Mitmachen. “Beating the Drum“ mit N. U. Unruh (Einstürzende Neubauten) trifft Speisekino Moabit B-Movie: Lust und Sound in West Berlin + Menu: Punk-Kitchen by Stadtfrauenküche (Anmeldung für das Menü)

Am Sonntag, 10. September, findet das Selbstbaufest auf dem Ottoplatz- und Ottospielplatz statt. Mit Bühnenprogramm, KinderKaosOrkester, Ständen und Workshops zum Musik selberbauen.

Am 12. September spielt die Band MARX ein SelbstbauBarkonzert im Kapitel 21

Am 14. September spielt CéSAR ein SelbstbauBarkonzert im Kallasch& - Moabiter Barprojekt

Am 16. September ist die Festivalabschlusssause in der KULTURFABRIK Moabit mit der unkonventionellen DJ Marcelle und dem soundexperimentellen Erich Lesovsky, sowie Rhizomatique und Chickejacke

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.selbstgebautemusik.de und auf Facebook: https://www.facebook.com/events/211098956044353/

MM | DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK 2017 wird von KOLLEGEN 2,3 gemeinsam mit ANTJE ØKLESUND, dem Moabiter Ratschlag, Landesmusikakademie, und dem ZK/U-Zentrum für Kunst und Urbanistik veranstaltet. Mit einer freundlichen Unterstützung durch Projektfonds Kulturelle Bildung, Musicboard Berlin, Bauhausstiftung und Die Kulturagenten.

Kontakt:

Kollegen 2,3 | Bureau für Kulturangelegenheiten

Rigaer Straße 41

10247 Berlin

Telefon: 030 - 42 01 84 61

Telefax: 030 - 42 01 86 01

bureau[at]kollegenzweikommadrei[.]de

 www.kollegenzweikommadrei.de

Mehr Info über das Festival und seine Vorgänger finden Sie hier: www.selbstgebautemusik.de

Fotos: © Gerald Backhaus