Suche


Veranstaltungen

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Gastspiel Circus Aron

Donnerstag, 19. Oktober 2017 , 10:00 Uhr

Einweihung des neuen Stadtteilbüros

Donnerstag, 19. Oktober 2017 , 19:30 Uhr

Kino für Moabit, Filmreihe "Fluss": Elbe

Samstag, 21. Oktober 2017 , 14:30 Uhr

Eröffnung Winterspiel(t)raum Stadtschloss Moabit

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Donnerstag, 26. Oktober 2017 , 19:00 Uhr

OPENHAUS 26/10/2017

Mittwoch, 01. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 08. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Mittwoch, 15. November 2017

Feiert mit uns 10 Jahre ZID!

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Dienstag, 26.09.2017

Ausgelassene Stimmung auf der Waldstraße am 22. September

Jutta Schauer-Oldenburg dirigiert den Chor vor dem SOS-Kinderdorf, alle Fotos: © Gerald Backhaus
Sebastian Scheel, Staatssekretär für Stadtentwicklung und Wohnen (Mitte)
Bezirksstadträtin Sabine Weißler (2. von links) bekommt die Gestaltung von Architektin Teichmann erklärt

Einweihungsfeier der umgebauten Waldstraße in Moabit West

Es war ein herrlicher fast hochsommerlicher Tag, als das Quartiersmanagement Moabit West am Freitag, 22. September 2017 gemeinsam mit Einrichtungen und Initiativen der Waldstraße sowie dem Bezirksamt Mitte  ein Straßenfest in der Waldstraße veranstaltete.

Das Straßenfest richtete sich vor allem an Kinder sowie Bewohnerinnen und Bewohnern in Moabit West. Es wurden Straßenspiele sowie Bastelaktivitäten für Kinder geboten.

Zudem präsentierten sich Einrichtungen und Initiativen der Waldstraße mit verschiedenen Angeboten und sorgten mit Kaffee und leckerem Kuchen für das leibliche Wohl. Die Chorgruppe aus der Notunterkunft der Levetzowstraße trat unter der Leitung von Quartiersratssprecherin Jutta Schauer-Oldenburg und unter Mitwirkung von Thorsten Gardei am elektronischen Klavier auf und die lateinamerikanische Band Ay Caramba sorgte für stimmungsvolle musikalische Unterhaltung. 

Sebastian Scheel, Staatssekretär für Stadtentwicklung und Wohnen, und die Bezirksstadträtin Sabine Weißler (Abteilung Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen) besuchten das Fest.

Anlass dieses Straßenfestes war die Fertigstellung der Umbauarbeiten in der begrünten Anwohnerstraße, die seit 2015 vom Bezirksamt Mitte nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros Teichmann umgesetzt und durch die Soziale Stadt gefördert werden. Begleitet von einem umfassenden Beteiligungsprozess entstand in der Waldstraße eine attraktiv gestaltete grüne Verbindungsachse, die neben vielen Aufenthaltsmöglichkeiten auch Spiel- und Freizeitmöglichkeiten bietet.

  

 

 

Text & Fotos: © Gerald Backhaus