Suche

Newsletter bestellen für


Veranstaltungen

Donnerstag, 30. Juni 2016 , 18:00 Uhr

Zur Situation von Flüchtlingen in Berlin

Samstag, 02. Juli 2016 , 14:00 Uhr

Nachbarschaftstreffen mit Kaffee und Kuchen

Sonntag, 03. Juli 2016 , 12:00 Uhr

3. Gütermarkt 2016

Mittwoch, 06. Juli 2016 , 18:30 Uhr

Berliner Afrikakreis

Donnerstag, 07. Juli 2016

FESTIWALLA 2016

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

Der Quartiersrat

Der Quartiersrat ist ein Gremium, welches sich aus Vertretern des Stadtteils zusammensetzt und sich zur Aufgabe gesetzt hat, das Quartiermanagement zu beraten und die allgemeine Stadtteilentwicklung zu begleiten und maßgeblich mitzubestimmen. Dazu gehört die Festlegung der Handlungsschwerpunkte und die Abstimmung des Handlungskonzepts des Quartiersmanagements, die Entwicklung von Projektideen, die Lobbyarbeit gegenüber der bezirklichen und Landes-Verwaltung sowie der kommunalen Politik als auch die Beobachtung und Auswertung von durchgeführten Stadtteilprojekten. Eine wichtige Aufgabe steht jedes Frühjahr an, wenn es darum geht, die Prioritäten über die Vergabe der Soziale-Stadt-Mittel zu diskutieren und festzulegen.

Der Quartiersrat wird alle zwei Jahre gewählt. Momentan gibt es 25 Mitglieder, die sich mehrmals im Jahr in Quartiersratssitzungen zusammenfinden. 

Mitte November 2013 fand die Wahl für den neuen Quartiersrat und die Aktionsfondsjury in Moabit West statt. Die Kandidaten wurden an drei Tagen in drei verschiedenen Wahllokalen im Kiez gewählt. Auf dem Stadtteilplenum im November hatten sie sich bereits vorgestellt. Für alle, die dort nicht dabei sein konnten, gab es einen Kandidatensteckbrief von allen Bewerbern für den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury zur Information auch in der "moabiter INSELPOST", die an vielen Stellen im Kiez ausliegt.

 

Die Wahl und die Wahlparty 

Die Wählerstimmen wurden am 22. November 2013 ausgezählt. Abends fand dann im theater89 in der Putlitzstraße die Wahlparty für alle "alten" und "neuen" Quartiersrats- und Aktionsfondsjurymitglieder statt. Gefeiert wurde gemeinsam mit den Quartiersräten und dem Quartiersmanagement Moabit Ost.

Die Wahlergebnisse

189 Wähler gaben ihre Stimme ab.

Und das sind die Mitglieder des neuen Quartiersrates von Moabit West:

Der Quartiersrat besteht aus 25 Mitgliedern. Davon sind 15 Bewohnervertreter und 10 Trägervertreter.

Die 15 gewählten Bewohner (Reihenfolge nach der Anzahl der für sie abgegebenen Wählerstimmen):

1.Norbert Onken 

2.Annette Kraß 

3.Brigitte Sonnenschein

4.Monika Hebbinghaus

5.Johannes Wildhack

6.Torsten Gardei

 7. Knut Pankrath

8.Lisa Thiele

9.Nicolas Grießhaber

10.Regina Vetter

11.Eveline Wehnert

12.Vanessa Findling

13.Frederik Sommer

14.Tara Dezhdar

15.Dennis Fittko 


Als Stellvertreter wurden gewählt:

·         Martin Blattmann

·         Manuela Gobien

·         Daniel Heinrich

·         Volker Kleining

 

Die 10 Trägervertreter im Quartiersrat sind (nach Anzahl der für sie abgegebenen Wählerstimmen):

1. Ev. Kirchengemeinde Moabit West: Jutta Schauer-Oldenburg

2. Carl-Bolle-Grundschule: Cordula Stobernack und Claudia Mendelson

2. Moabiter Ratschlag: Nicola Kluftinger 

4. Ein Quadratkilometer Bildung Berlin-Moabit: Barbara Kirchner

5. Kunstverein Tiergarten: Christian Hamm und Ralf Hartmann

6. Kita-Netzwerk: Helga Tschitschke-Neufindt und Serap Özseser

7. Diakoniegemeinschaft Bethania: Uta Rothermel

8. Verein Moabit: Kerstin Brümmer und Simone Motzkus

9. CJD: Hassan Aba, Susanne Müller und Irina Kaplan 

10. Refo-Konvent: Stephan Rauhut

 

Nachrücker:

G.A.L.B. Förderung gGmbH: Dagobert Schultz

Haus der Weisheit: Mahmoud Bargouth

 

Die 9 Mitglieder der neuen Aktionsfondsjury von Moabit West sind:

 

1. Nushin Atmaca

2. Dorothea Schöne

3. Volker Kleining

4. Lisa Thiele

5. Hermine Falquez

5. Mahmoud Bargouth, Haus der Weisheit e.V. 

7.Tara Dezhdar

8.Patrick Wittstock

9.Martin Zennig

 

Stellvertreter

Jürgen Osten

Frederik Sommer

 

Wir gratulieren!

Die konstituierende Sitzung des neuen Quartiersrates findet am 14. Januar 2014 statt, und auch die Aktionsfondsjury trifft sich zum ersten Mal Anfang 2014. Bei diesen Treffen werden u.a. die Geschäftsordnungen erarbeitet und die Sprecher der Gremien gewählt.

 

QM