Suche


Veranstaltungen

Donnerstag, 29. Juni 2017 , 14:00 Uhr

5. Moabiter Bildungsfest

Donnerstag, 29. Juni 2017 , 18:00 Uhr

EGAL WOHER WIR KOMMEN, UNSERE SCHATTEN SIND ALLE GLEICH

Sonntag, 02. Juli 2017 , 11:00 Uhr

Gütermarkt am ZK/U

Mittwoch, 05. Juli 2017 , 19:00 Uhr

Runder Tisch Waldstraße

Dienstag, 11. Juli 2017 , 19:00 Uhr

Runder Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit

Freitag, 14. Juli 2017 , 16:00 Uhr

Kino für Moabit

Sonntag, 06. August 2017 , 11:00 Uhr

Gütermarkt am ZK/U

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Mittwoch, 17.05.2017

Initiative In Mitte für Mitte lädt zur Veranstaltung ins Stadtschloss Moabit

IN MITTE FÜR MITTE

Die Marke für Engagement im Bezirk Mitte

Der Bezirk Berlin Mitte kennt wirtschaftliche und soziale Parallelwelten, die kaum voneinander wissen. Wege, diese Welten miteinander zu verbinden, gibt es viele. IN MITTE FÜR MITTE wird in den nächsten Jahren diese aufzeigen und beim Beschreiten begleiten. IN MITTE FÜR MITTE richtet sich an Unternehmen. Es geht um Sensibilisierung für die Situation im Bezirk, um Information und Motivation, aber auch um konkrete Hilfen dabei, dem Taten folgen zu lassen.

Corporate Social Responsibility (CSR), Charity, Employer Branding und Fachkräftemangel allein be- wirken selten, dass Organisationen tätig werden, wenn ein unmittelbarer Marketing-Benefit nicht erkennbar ist. Wir sehen aber auch, welche positiven Beispiele mit welch unterschiedlichen Ansätzen in Berlin bereits von Unternehmerseite gelebt werden. In den nächsten Jahren wird IN MITTE FÜR MITTE eine Reihe von Veranstaltungen, gemeinsamen Aktivitäten, Workshops und individuellen Beratungen anbieten. Aus verschiedenen Perspektiven wird Engagement beleuchtet, mit unterschiedlichen Motiven, Zielen und Erfolgen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Ansprache von Führungskräften, Personalverantwortlichen und Mitarbeitern, die alle in irgendeiner Form an der Umsetzung der Unternehmenspläne beteiligt sind. Am Ende stehen soll die Gründung eines Vereins, damit in drei Jahren das Erreichte in Netzwerken und Unternehmerstammtischen usw. weiter mit Leben gefüllt werden kann.

Engagement schaut hin

IN MITTE FÜR MITTE bietet eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Anregungen. Wir wollen vernetzen und Synergien schaffen, die Unternehmen für sich nutzen können. Doch der Anspruch ist weiter gefasst: Der Blick jedes Einzelnen auf den Bezirk Mitte soll weiter, bewusster und kenntnisreicher werden. Zwar werden wir Engagement aus der Sicht von Marketing, Controlling und Personalverantwortlichen beleuchten, aber auch die andere Lebenswirklichkeit in unserem Bezirk wird nicht zu kurz kommen. Mit Kiezspaziergängen, Inputs aus Quartiersmanagement und (Selbst-) Hilfe leistenden Organisationen und Fachveranstaltungen geben wir Impulse, die gute Aus- sichten auf nachhaltige win-win-Situationen bieten können.

Natürlich bringt das itw auch die eigenen Kompetenzen mit ein. Wir wissen, dass es im Bezirk Mitte eine merkliche Gruppe von Langzeitarbeitsuchenden mit Motivation, Potenzial und guter Grundbildung gibt, die zu neuen Herausforderungen willens und fähig sind. Hierbei passgenaue, erfolgversprechende und nachhaltige Unterstützung zu leisten, ist eines der Angebote des itw.

Gold kann man teuer kaufen – oder selber schürfen!

Wussten Sie, dass im Bezirk Berlin Mitte überdurchschnittlich viele offene Stellen und Unternehmen, aber auch überdurchschnittlich viele Arbeitsuchende anzutreffen sind? Den Wert dieses Arbeitskräftepotenzials aufzuzeigen, dem vorurteilsfrei zu begegnen und Chancen zu eröffnen, ist ein weiterer Beitrag des itw für IN MITTE FÜR MITTE. Unternehmen bekommen so gut vorbereitete Bewerber/innen und gleichzeitig können sie ihr Engagement für Mitte als CSR-Aktivitäten imageför- dernd publizieren.

Kontakt

Bertram Beer

Telefon: 030-33 02 22 13    

Mobil: 0162-56 37 514    

E-Mail: beer[at]itw-berlin[.]de
Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH

GB