Suche


Veranstaltungen

Dienstag, 23. April 2019  09:30 Uhr

Offenes Yoga-Training

Dienstag, 23. April 2019  11:00 Uhr

Co-Working im Offenen Wohnzimmer

Dienstag, 23. April 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 23. April 2019  19:00 Uhr

Sprachabend im Offenen Wohnzimmer

Donnerstag, 25. April 2019  09:30 Uhr

Offenes Yoga-Training

Donnerstag, 25. April 2019  11:00 Uhr

Co-Working im Offenen Wohnzimmer

Dienstag, 30. April 2019  09:30 Uhr

Offenes Yoga-Training

Dienstag, 30. April 2019  11:00 Uhr

Co-Working im Offenen Wohnzimmer

Dienstag, 30. April 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Donnerstag, 02. Mai 2019  09:30 Uhr

Offenes Yoga-Training

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Mittwoch, 07.11.2018

Ausstellung im Schaukasten am Rathaus Tiergarten

Neues von der Initiative "Sie waren Nachbarn"

Die Initiative "Sie waren Nachbarn" erinnert an die Deportation Moabiter Juden während der NS-Zeit. In diesem Zusammenhang gibt es nun im Schaukasten vor dem Rathaus Tiergarten eine neue Ausstellung. Dort werden mehrere Stationen am Deportationsweg zwischen der als Sammellager mißbrauchten Synagoge in der Levetzowstraße und dem Bahnhof Moabit in der Quitzowstraße vorgestellt. 

Die Ausstellung ist bis Ende Dezember zu sehen.

Verlegung von Stolpersteinen

Am 26.November werden vor der Levetzowstraße 12a von Gunter Demnig sieben Stolpersteine verlegt. Sie erinnern u.a. an Thomas Gottfeld und seine Familie. Die Verlegung findet um 12 Uhr statt, Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Verlegung der Steine teilzunehmen.

Mehr Informationen über das Schicksal der Familie Gottfeld finden Sie hier.

Bereits im Oktober wurden vor der Stephanstraße 19 Gedenksteine für Karl und Gertrud Marx verlegt. Beide lebten in Moabit und waren als SPD-Mitglieder am Widerstand gegen das NS-Regime beteiligt.

Demonstration zum 80. Jahrestag der Pogromnacht am 9. November 1938

Auch in diesem Jahr findet wieder die Gedenkdemonstration zum Jahrestag der Progromnacht von 1938 statt. Um 16.15 Uhr geht es vom Grips-Theater am Hansaplatz los zum Mahnmal Levetzowstraße. Dort findet um 17 Uhr die Gedenkkundgebung statt mit anschließender Demonstration zur Putlitzbrücke. Bei der Kundgebung spricht ua. der Holocaust-Überlebende Horst Selbiger.

Weitere Informationen zu der diesjährigen Gedenkdemonstration gibt es hier.

QM / GB