Suche


Veranstaltungen

Montag, 17. Dezember 2018  15:00 Uhr

Multipliers Make Hummus Not Walls Pt. II

Dienstag, 18. Dezember 2018  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 18. Dezember 2018  19:00 Uhr

Stadtteilplenum Moabit West

Mittwoch, 19. Dezember 2018  10:00 Uhr

Ehrenamts-Beratung

Dienstag, 25. Dezember 2018  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 25. Dezember 2018  19:00 Uhr

Sprachabend im Offenen Wohnzimmer

Dienstag, 01. Januar 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 08. Januar 2019  16:00 Uhr

Mieterberatung im Stadtschloss

Dienstag, 08. Januar 2019  19:00 Uhr

Runder Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit

Donnerstag, 10. Januar 2019  18:45 Uhr

Eagle-Slam

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Freitag, 09.03.2018

Termin zum Vormerken: Daniel-Kallauch-Familienshow am 18. September 2018

Daniel Kallauch Familienshow 18. September 2018

17 Uhr/ Reformationskirche/ Beusselstraße 35

Wir möchten euch auf eine ganz wichtige Veranstaltung für Familien hinweisen und herzlich dazu einladen. Am 18. September 2018 kommt Daniel Kallauch nach Moabit in die Reformationskirche und wird eine Familienshow veranstalten.

Die Familienshow ist ein Musiktheater für die ganze Familie (Altersempfehlung ab 5 Jahre). Daniel Kallauch singt bekannte und neue Lieder und bringt mit Spaßvogel Willibald die Menschen zum Lachen und berührt deren Herzen. Die Kernbotschaften lauten: Ihr schafft es gemeinsam! Ihr seid nicht alleine! Gott steht auf eurer Seite! 

Wir versprechen euch, dass ihr einen wundervollen Nachmittag als Familie erleben werdet.

Die Eintrittskarten kosten 7 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 9 Euro. 

Vorverkauf findet im Spielwarenladen „Luna“ (Waldstr. 17, 10551 Berlin) statt.

Veranstalterkontakt

Refo - Claudia Rauhut, Telefon: 030 60932437, Email: Familienshow[at]refo-moabit[.]de

Mehr Infos zur Reformationskirche auf www.refo-moabit.de

Mehr Infos zu Daniel Kallauch: www.danielkallauch.de

 

Foto: Pressefoto / GB