Suche


Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Dienstag, 08.06.2021

Kita-Olympiade auf dem Otto-Spielplatz

Am Freitag, den 28. Mai hingen die olympischen Ringe am (leider etwas grauen) Himmel von Moabit und der Ottospielplatz wartete auf den Einmarsch der kleinen Athlet*innen.

Sechs Kita-Gruppen aus Moabit West mit jeweils ca. 10 Kindern nahmen - coronabedingt in zwei Durchgängen - an der diesjährigen Kitaolypmpiade teil. Nach Betrachten des olympischen Feuers und dem obligatorischen Händewaschen zu feierlicher Musik am Eingang des Otto-Spielplatz begaben sich die Kitagruppen zu ihren Startdisziplinen an den jeweiligen Stationen. Dieses Jahr traten die Kitagruppen natürlich nicht direkt gegeneinander an, wie das früher, in "Vor-Corona-Zeiten", an der Wiese am ZK/U in fröhlich-sportlichem Durcheinander üblich war. Die einzelnen Stationen wurden von den kleinen festen Kita-Teams nacheinander durchlaufen. Angefeuert durch ihre Erzieher*innen machten die 4-6 Jährigen super mit bei den olympischen Disziplinen Dosenwerfen, Dreibeinlauf, Tauziehen und Wasser-/Kieslauf, trotzten tapfer einigen Regentropfen und nahmen nach dem Motto "Dabei sein ist alles" bei der Siegerehrung stolz ihre Medaille entgegen.

Für die tolle Teamarbeit bekam jede Kita-Gruppe noch ein Geschenk: Softbälle in verschiedenen Farben und Größen, die über die Stadtteilkasse Moabit West finanziert wurden. So können die Sportler*innen im Kita-Alltag weiter trainieren für die nächste Olympiade, die dann hoffentlich wieder "normal" stattfinden kann. Vorbereitet wurde die Kita-Olympiade vom Kitanetzwerk Moabit West, Katharina Zöller vom QM Beusselstraße, die das Kitanetzwerk koordiniert, und - erstmalig in diesem Jahr - vom Otto-Spielplatz.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und natürlich ganz besonders den Sportler*innen mit ihren Erzieher*innen!