Suche


Veranstaltungen

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

"Moabit liest! - 7. Lange Nacht des Buches"

Druckfrische Bücher, neue Orte, spannende Autoren: "7. Lange Nacht des Buches in Moabit" am 21. November 2014

Mit der "Langen Nacht des Buches", die eingebettet ist in die Lesewoche "Moabit liest", beherbergt der Bezirk eines der größten Literaturevents in Berlin. Auch in diesem Jahr werden vom 17. bis 21. November an bekannten und ausgefallenen Orten in ganz Moabit wieder Lesungen und Veranstaltungen rund um das Thema Buch präsentiert. Ob Sachbuch, Unterhaltungsroman, Krimi oder Lyrik: Die Besucher können sich aus über 100 Veranstaltungen ihr ganz persönliches Literaturprogramm zusammenstellen. Der Eintritt ist wie immer frei. Bei der Themen- und Leseortswahl wurde wieder Altbewährtes mit viel frischem Wind versehen. 

Zudem findet man in diesem Jahr auch viele Moabiter, welche sich am Programm beteiligen und Ihre Geschichten zum Besten geben. So liest bsw. Philip Meinhold aus seinem Buch „O Jugend, o West Berlin“, Andrea van der Ball präsentiert neue „Reizwortgeschichten“, Marina Naprushkina erzählt in „47 Wege des Scheiterns“ über den Alltag der Moabiter Flüchtlinge und im Waldcafé lesen Moabiter aus ihren Lieblingsbüchern.  

Selbstverständlich sind auch die beliebten wie z.B. die Leseorte wie Freddy Leck sein Waschsalon, theater 89, Kunstraum Siam, plattform moabit oder die Bruno-Lösche-Bibliothek mit dem Krimisalon wieder mit dabei. Auch konnten spannende neue Orte gewonnen werden. So gibt es dieses Mal eine Lesung in der Polizeidirektion Abschnitt 33 oder in neu eröffneten Läden wie das Kallasch& oder Super.

Auch 2014 wird die Lese- und Sprachförderung großgeschrieben. Mit unterschiedlichen Kita- und Schullesungen wird Kindern und Jugendlichen das Thema Lesen näher gebracht. Politiker wie unser Schirmherr Cem Özdemir oder Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke beteiligen sich genauso am Lesegeschehen wie hauptberufliche Autoren oder engagierte Bewohner.

Das vollständige Programm finden Sie in den überall ausliegenden Programmflyern oder auf der Webseite www.lange-nacht-des-buches.de. Dort werden in diesem Jahr die Veranstaltungen nicht nur chronologisch präsentiert, sondern auch nach Themenschwerpunkten. So können Krimifans oder Liebhaber von Sachbüchern auf einen Klick ihre Lieblingssparte finden.

Die Veranstaltung wird organisiert von Stadtmuster GbR in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Moabit-West und ist ein Förderprojekt der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland, EFRE und des Landes Berlin im Rahmen des Programms Zukunftsinitiative Stadtteil, Teilprogramm Soziale Stadt.

Kontakt:

StadtMuster GbR – Agentur für urbanes Leben/ Melanie Stiewe/Weydingerstr. 14-16/10178 Berlin/Tel. +49(0)177 7423230/Mail stiewe[at]stadtmuster[.]de; www.stadtmuster.de

Flyer von StadtMuster / GB