Suche


Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

Die Goldenen Straßenregeln für Moabit

Hintergrund

Anhand einer Sozialstudie, die im Jahr 2004 im Beusselkiez durchgeführt wurde, ist erkennbar, dass der Stadtteil durch eine Reihe von Konflikten und Problemen gekennzeichnet ist. Dabei stören sich viele Bewohner an ähnlichen Problemen, was in der Konsequenz zu einer breiten Resignation und zu einer Verminderung des Engagements für den Stadtteil führt.

In dieser Situation kann ein gemeinschaftlicher Zusammenhalt durch das Projekt „Goldene Straßenregeln für Moabit“ gestärkt werden. Im Unterschied zu gängigen Vorstellungen, dass in „sozialen Brennpunkten“ die „bestehende Ordnung“ durch Polizeikräfte und Verordnungen wieder durchgesetzt werden muss, setzt das Projekt „Goldene Straßenregeln“ darauf, dass sich die Bewohner selbst gemeinsame Regeln geben, denen sie sich verpflichtet fühlen und die sie gemeinsam umsetzen. Mit diesen Regeln sollen sich möglichst viele Bewohner identifizieren.

Die Regeln

In Moabit da gilt die Pflicht, gebrauche deine Fäuste nicht!

Jeder Moabiter weiß genau, Chancengleichheit für Mann und Frau!

Wir respektieren Kultur und Brauch und bitten alle andern: „Tut es auch!“

Zeig’ allen, wie es richtig geht und wie man gut zusammenlebt.

Wirf den Müll nicht achtlos fort, dann bleibt Moabit ein schöner Ort.

Was dir nicht gehört, das wird auch nicht zerstört!

Mach in der Nacht nicht solchen Krach, sonst werden alle Moabiter wach!

Der Kompromiss ist gar nicht weit, wenn ein jeder ist bereit!

Sei freundlich und benimm dich richtig, das ist für uns’ren Kiez sehr wichtig!

So sind die wahren Moabiter, helfen wie die Samariter!

Die verschiedenen Religionen, sollen gut zusammen wohnen!

Jung und Alt vertragen sich, versprechen wir ganz feierlich!

Mit Toleranz und Rücksicht, ein jeder Moabiter schmückt sich.

Wir Moabiter streben an, dass man hier gut leben kann!

Allen ist klar, Moabit ist dann wunderbar!

 

Downloads

Die Goldenen Straßenregeln zum Hören

Publizierte Artikel zu den Goldenen Straßenregeln