Suche


Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

Auswahlverfahren: "Organisation Ehrenamtsfest"

Bedarfsbestimmung
Die Aktivierung von BürgerInnen für ihren Stadtteil ist ein Ziel des Quartiersmanagements Moabit West. Oftmals geschieht diese Arbeit ehrenamtlich. Als Teil einer Anerkennungskultur des freiwilligen Engagements wurde in den letzten Jahren am 05.12. (Internationaler Tag des Ehrenamtes) ein Fest für Ehrenamtliche organisiert, welches großen Anklang gefunden hat. Durch eine Bewilligung des Quartiersrats Moabit West kann das erfolgreiche Projekt in den Jahren 2009 und 2010 fortgeführt werden. Dazu sucht das Quartiersmanagement nach einem geeigneten Träger bzw. einer qualifizierten Einzelperson.

Zielsetzung
Durch das Fest soll den in Moabit ehrenamtlich aktiven Menschen für ihr Engagement und ihren Einsatz für den Stadtteil im Laufe eines Jahres gedankt werden. Sie werden außerdem für die weitere Arbeit motiviert. Die Veranstaltung dient auch dazu, das nachbarschaftliche Miteinander im Stadtteil zu stärken, die Kommunikation (auch zwischen unterschiedlichen Kulturen) zu fördern und weitere Personen für ehrenamtliche Aufgaben zu gewinnen.
Zudem soll für die folgenden Jahre die Verstetigung des Projektes erreicht werden, da eine Förderung über das Programm Soziale Stadt nach Ablauf der zwei Jahre ausgeschlossen ist.

Zielgruppe
Ehrenamtlich aktive Personen in Moabit.


Maßnahmen

1.    Organisation der Ehrenamtsfeier
2.    Ansprechen verschiedener Vereine und Institutionen zur Benennung der Ehrenamtlichen
3.    Einladung der Ehrenamtlichen und politischer Vertreter
4.    Gestaltung und Erstellung von Urkunden, die durch Lokalpolitiker an die Ehrenamtlichen überreicht werden
5.    Sponsorenakquise (für Präsente, Catering etc.)
6.    Teilnahme an den verschiedenen Vorbereitungsterminen
7.    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
8.    Erstellung einer Dokumentation zur Ehrenamtsfeier zur Akquise neuer Sponsoren
9.    Konzepterarbeitung und -umsetzung zur Verstetigung des Projektes

Die Aufgaben sollen in Abstimmung mit dem Quartiersmanagement Moabit West  und in Kooperation mit dem Moabiter Ratschlag e.V. sowie dem SOS-Kinderdorf
Berlin–Moabit e. V. durchgeführt werden.

Leistungsbeschreibung
1.    Einreichung eines Angebotes für o.g. Maßnahmen einschließlich Zeitplan
2.    Detaillierte Kostenkalkulation einschließlich der Personal- und Sachkosten
3.    Kooperation und Abstimmung mit dem Quartiersmanagement und den benannten Kooperationspartnern
4.    Einholen der zur Umsetzung des Projekts benötigten Genehmigungen
5.    Öffentlichkeitsarbeit
6.    Beantragung und Umsetzung von Fördermitteln im Programm „Soziale Stadt“ als Maßnahmeträger und Fördernehmer
7.    Dokumentation des Projekts

Eignungsnachweis
Die Bewerber und Bewerberinnen müssen Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten und der Organisation von Veranstaltungen besitzen und diese auch nachweisen. Darüber hinaus sind Fähigkeiten in graphischer Gestaltung und Erfahrungen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wünschenswert.
Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Programms ‚Soziale Stadt’. Von dem künftigen Träger wird die förderrechtliche Abwicklung der Maßnahme erwartet, dazu gehört die Beantragung der benötigten Fördermittel (Quartiersfonds III) und die Abrechnung bei der Programm Servicestelle (PSS) sowie die Auswertung der Maßnahme.

Projektzeitraum
Das Projekt „Organisation des Ehrenamtsfestes“ soll in den Jahren 2009 und 2010 umgesetzt werden. Das Ehrenamtsfest findet am Internationalen Tag des Ehrenamtes am 05.12. statt.

Kosten
Für die Fördermaßnahme stehen maximal 13.800 € zur Verfügung. Diese Mittel verteilen sich auf die Jahre 2009 und 2010 wie folgt: 2009: 5.900 € und 2009: 7.900 €. Diese dienen zur Deckung sämtlicher Honorar- und Sachmittel sowie Projektsteuerungsleistungen. Ein Eigenanteil oder Eigenleistungen sollen eingebracht werden.

Einzureichende Unterlagen
1.    Maßnahmebeschreibung (Konzept für das Ehrenamtsfest / Konzept zur Verstetigung des Projektes ab 2011)
2.    Zeit- und Maßnahmenplan
3.    Kostenkalkulation und Finanzplanung mit konkreter Darstellung der Personal- und Sachkosten (keine Pauschalsummen) sowie Ausweisung der Stundensätze und Stundenzahl; Beachtung des Gebots der finanziellen Besserstellung gem. Anlage 2 AV § 44 Nr. 1.3 der LHO; Bruttoangaben der Kosten; konkrete Darstellung des Leistungsbildes, Berücksichtigung der Kontoführungsgebühren für ein gesondertes Projektkonto
4.    Bewerbungsunterlagen mit kurzer stichpunktartiger Aufführung bisheriger Tätigkeiten und Qualifikationen

Bewerbungsfrist
Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 19. November 2008 (12 Uhr) in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbungsunterlagen – Organisation des Ehrenamtsfestes“ beim Quartiersmanagement Moabit West, Rostocker Str. 3, 10553 Berlin einzureichen.

Hinweise
Bei dem Auswahlverfahren handelt es sich nicht um ein Interessenbekundungsverfahren gemäß §7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 44 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.

Für Nachfragen steht Ihnen das Quartiersmanagement Moabit West, insbesondere Herr  Lars Friedrich oder Frau Heike Thöne, Tel. 3990 7195, zur Verfügung.

Auswahlverfahren "Organisation Ehrenamtsfest" als pdf.

lf