Suche


Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

"Hurra, Hurra - in der Schule brennt´s"

Mit "Brandklasse 3" beginnt Kain Karawahn eine neue Runde der Beschäftigung mit dem heißen Element an Grundschulen in Moabit West

Feuer übt auf alle Menschen eine große Faszination aus, reduziert sich jedoch in unserer Gesellschaft mittlerweile auf Schaden, Gefahr, Gewalt und Zerstörung. In den Lehrplänen von Schulen findet sich das Thema Feuer hauptsächlich in
chemischen und physikalischen Fragestellungen. Darüber hinaus gilt: Schülern ist das Feuermachen untersagt.
Die Stadt Berlin weist innerhalb Europas eine außergewöhnlich hohe Zahl an Schadenbrandstiftungen auf. Und innerhalb Berlins brennt es wiederum in Moabit und Neukölln am häufigsten. Und jeder dritte Schaden mit Feuer wird
von Minderjährigen verursacht und bestätigt somit das Vorurteil, dass Feuer in jungen Händen nur Schaden anrichten kann.

Doch wo ist die statistische Erfassung der ausschließlich von Erwachsenen verursachten Brandstiftungen, insbesondere denen, die im Namen von Krieg und Frieden geschehen? Müssen stadt- und feuerverbotgeprägte Minderjährige derlei in täglichen Nachrichten und Actionfilmen ästhetisierte Vernichtungen mit Feuer nicht als gesellschaftlich akzeptabel wahrnehmen? Und belohnen nicht auch viele Computerspiele das Muster, dass in Konflikten immer nur der am besten mit Feuer Zerstörende das letzte Wort hat und sodann als
schadenbrandstiftender Sieger auch straffrei bleibt? Und wo erleben Kinder und Jugendliche in gleicher Frequenz friedliche und familäre Ereignisse mit Feuer? Wo können Sie überhaupt das Feuer machen lernen?

Das Projekt BRANDKLASSE III, Schüler machen Feuer und Kunst

Es basiert auf dem praxiserprobten Lehrkonzept GEGENfeuer, kreiert von dem Berliner Künstler Kain Karawahn, welches im KINDER ZUM OLYMP! Wettbewerb „Schulen kooperieren mit Kultur“ 2007/2008 der Kulturstiftung der Länder und der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten im Bereich Architektur, Kulturgeschichte und Bildende Kunst in der Kategorie 1 bis 4 Schuljahr den 1. Preis erhalten hat.

Unterstützt u.a. von der Europäischen Union, wird Brandklasse III in diesem Herbst erstmals in Europa mit acht Klassen aus vier Moabiter Grundschulen dahingehend durchgeführt, dass zukünftig jede der genannten Schulen das
Lehrmodell GEGENfeuer selbstständig durchführen kann.

Alle künstlerischen Arbeiten der 164 beteiligten Schüler und eine ausführliche Projektdokumentation werden ab dem 20. Dezember 2009 bis zum 25. April 2010 im Mitte Museum ausgestellt. Zu der Vernissage am 17. Dezember 2009 laden wir Sie schon jetzt herzlich ein. Außerdem wird es sowohl ein hemenspezifisches als auch museumspädagogisches, schulklassengeeignetes Rahmenprogramm geben.

Aktuell finden Workshops an den Grundschulen in Moabit West statt:

  • 05. bis 09. Okt. und 12. bis 16. Okt. 2009 - jeweils 09-13:00 Uhr - James-Krüss-Grundschule
  • 02. bis 06. Nov. und 09. bis 13. Nov. 2009 - jeweils 08:30-12:30 Uhr - Carl-Bolle-Grundschule
  • 16. bis 20. Nov. und 23. bis 27. Nov. 2009 - jeweils 08:30-12:30 Uhr - Gotzkowsky-Grundschule
  • 30. Nov. bis 04. Dez. und 07. bis 11. Dez. 2009 - jeweils 09-13:00 Uhr - Wartburg-Schule

email: brandklasse3-ea[at]mitfeuerspielen[.]de

Weitere Infos: http://www.mitfeuerspielen.de/

Das Vorhaben  BRANDKLASSE III wird von der Europäischen Union kofinanziert
Investition in Ihre Zukunft!  und weiterer freundlicher Unterstützung der UnfallKasse berlin, des Mitte Museums und der Image Factory  DAS FOTO

emk/Kain Karawahn