Suche


Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken

Moabiter Theaterspektakel am 25.8. in der Arminiusmarkthalle

Am Samstag, 25.8., um 18 Uhr gibt das Moabiter Theaterspektakel in der Arminiusmarkthalle ein Gastspiel (Spende statt Eintritt). 

Hier mehr zum diesjährigen Programm:

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Vorhang auf" für Theater im Stadtschloss. Das Ensemble vom Moabiter Theaterspektakel, das 2012 sein zehnjähriges Jubiläum feiert, zeigt mit „Gerüchte Gerüchte“ ein modernes Stück von Neil Simon. Regie führt - bereits zum dritten Mal - Poyraz Türkay. Die Premiere war am 15. Juni. 

Mit brillianten Dialogen zeigt Neil Simon in seiner Farce das hilflose Verhalten von Menschen, die aus ihrer gewohnten, sich zurechtgelegten Ordnung herausgerissen werden und darauf nur in höchst absurder, irrationaler Weise reagieren können.

Zum Autor

Neil Simon wurde 1927 in New York geboren. Er begann schon früh, gemeinsam mit seinem Bruder, Drehbücher und Sketche für Bühnenshows zu schreiben. Seit seinem ersten Theatererfolg 1961 schrieb er zahlreiche Gesellschaftskomödien, die später in Starbesetzungen in Hollywood verfilmt wurden. Begeisterte Kritiker sowohl in New York als auch in Deutschland haben ihn den Allrounder des Entertainments, gar den amerikanischen Molière genannt. Seit Anfang der 70er Jahre ist Neil Simon der meistgespielte Autor am Broadway. «Ein Meister, der das Handwerk der Bühne vollendet beherrscht» (FAZ). „Gerüchte Gerüchte“ („Rumours“) wurde 1988 uraufgeführt.

Zum Inhalt

Myra und Charley Brock haben Freunde zu ihrem 10. Hochzeitstag eingeladen. Nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charley können sie empfangen: Myra ist spurlos verschwunden, Charley liegt blutüberströmt und nicht ansprechbar in seinem Bett. In ihrem Bemühen, einen drohenden Skandal abzuwenden – denn schließlich ist Charley der stellvertretende Bürgermeister von New York -  verstricken sich die ebenfalls nicht unbedeutenden Gäste der „Upper Class“ immer mehr in ein Gespinst von Spekulationen, Fantastereien und GERÜCHTEN…

Veranstaltungstermine:

7. September, 20 Uhr

8. September, 20 Uhr
9. September, 18 Uhr

14. September, 20 Uhr
15 September, 20 Uhr
16. September, 18 Uhr

21. September, 20 Uhr
22. September, 20 Uhr
23. September, 18 Uhr

Spielort:

Freilichtbühne im Stadtschloss Moabit, Rostocker Str.32, 10553 Berlin
Bei kritischer Witterung wird drinnen im angrenzenden Gebäude gespielt.

Eintritt:

8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Weitere Infos:

www.moabiter-theaterspektakel.de

 

Bühnenfotos: Günter Schmid & Jürgen Schwenzel / Plakate: Annette Kraß / GB