Suche


Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Montag, 01.06.2020

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße: Aktuelle Informationen für Gewerbetreibende

Nachricht vom 29.05.2020

Liebe Gewerbetreibende und Interessierte rund um die Turmstraße,

gerne informieren wir Sie über die aktuellen Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und Gewerbe während der Corona-Krise. Diese Informationsblätter sowie weitere Informationen für Gewerbetreibende und Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise finden Sie ebenfalls auf unserer Website unter www.turmstrasse.de/aktuelles.

Aktuelle Informationen der IHK:

Senat beschließt Lockerungen für Kneipen, Kinos und Fitnessstudios

Kneipen und Bars in Berlin können ab dem 2. Juni mit Einschränkungen wieder öffnen. So ist das Trinken an der Bar tabu, Getränke gibt es nur am Tisch. Geöffnet werden darf von 6 bis 23 Uhr. Die Lockerungen gelten ebenfalls für Rauchergaststätten und Shisha-Bars. Mehr Infos

Fitnessstudios und Sporthallen dürfen ebenfalls ab dem 2. Juni wieder öffnen. Auch hier gelten eine Reihe von Einschränkungen. So müssen Besucher u.a. einen Mindestabstand von drei Metern einhalten. Auch für eine ausreichende Belüftung muss gesorgt werden. Mehr Infos

Kinos dürfen ab dem 30. Juni wieder öffnen. Freiluftkinos können bereits am 2. Juni wieder Filme zeigen. Mehr Infos

 

Kontaktbeschränkungen werden verlängert

Der Berliner Senat hat die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie bis zum 4. Juli verlängert. Allerdings dürfen sich demnächst neben Angehörigen zweier Haushalte auch wieder bis zu fünf Menschen etwa zu Hause oder im Freien treffen. Das gilt unabhängig von der Frage, ob sie zusammen wohnen oder nicht. Wie bisher gilt 1,5 Meter Mindestabstand. Mehr Infos

 

IHK - Webinar zur „Liquiditätsplanung und Finanzierung“ in Kooperation mit Berliner Volksbank

Unter dem Titel „KfW und Fördermittel – ein Werkstattblick. Planen Sie Ihre Liquidität sinnvoll und finden Sie die geeignete Finanzierung“ bietet die IHK Berlin in Kooperation mit der Berliner Volksbank eG am 04. Juni 2020 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr ein kostenfreies einstündiges Webinar rund um das Thema Liquidität und Finanzierung an. Experten beantworten Ihre Fragen und geben Tipps für das richtige Vorgehen bei der Liquiditätsplanung sowie zu Zuschuss- und Fördermöglichkeiten. Hier können Sie sich anmelden. 

 

Erleichterungen für Unternehmen wegen Corona-Krise - Aktualisierung vom 18. Mai 2020

Das Bundesamt für Justiz passt die anlässlich der Corona-Krise geschaffenen Erleichterungen für Unternehmen, die ihre Jahresabschlüsse nicht fristgerecht veröffentlicht haben, teilweise an die veränderten Umstände an. Infos hier. 

 

Start Säule 1 der Hilfen des Bundes für Start-ups und junge Wachstumsunternehmen

Die Finanzierungshilfen unterstützen VC-fondsfinanzierte Start-ups und junge Wachstumsunternehmen, die während der Corona-Krise Finanzierungsbedarf und einen starken Deutschlandbezug haben.Voraussetzung ist zudem, dass die Start-ups und jungen Wachstumsunternehmen zum 31.12.2019 noch nicht in Schwierigkeiten waren (gemäß EU-Definition). Insgesamt stehen für die Start-ups-Hilfen der Bundesregierung laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz 2 Milliarden Euro zur Verfügung. Neben der Säule 1, der Corona Matching Fazilität, umfasst Säule 2 der Bundesregierung Hilfe für Start-ups und kleine Mittelständler, die nicht VC-fondsfinanziert sind. Mehr Infos

 

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße

Charlotte Kaulen, Catharina Hamerle, Anda Kasumaj, Sabine Slapa

Kontakt:

Stadtteilladen im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße

Krefelder Straße 1a, 10555 Berlin

Persönliche Sprechzeiten: Di 15 bis 18 Uhr & Fr 9 bis 11 Uhr

Hinweis: derzeit werden die Sprechstunden nur telefonisch angeboten.

Telefon: (030) 23 93 85 08

Mail: gsm[at]turmstrasse[.]de

Web: www.turmstrasse.de

Beauftragtes Büro:

dieraumplaner

Telefon (zentral): (030) 666 29 71 - 0

Web: www.die-raumplaner.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neuigkeiten:

Aktuelle Informationen

Aus aktuellem Anlass der Coronavirus-Krise finden Sie auf unserer Website unter https://www.turmstrasse.de/aktuelles wichtige Informationen zu Förderungen, Unterstützung und Vermarktung Ihres Gewerbes.

Moabiter Kiezfest 2020
Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, wird das diesjährige Moabiter Kiezfest abgesagt. Wir möchten das Moabiter Kiezfest in diesem Jahr nicht komplett entfallen lassen und arbeiten momentan an einem alternativen Veranstaltungsformat. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Nachricht vom 22.04.2020

Liebe Gewerbetreibende und Interessierte rund um die Turmstraße,

gerne informieren wir Sie über die aktuellen Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und Gewerbe während der Corona-Krise. Diese Informationsblätter sowie weitere Informationen für Gewerbetreibende und Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise finden Sie ebenfalls auf unserer Website unter www.turmstrasse.de/aktuelles.

Die IHK informiert über erste Lockerungen in Berlin. Dabei sind wesentliche Maßnahmen im Einzelnen zu beachten:

  • Grundsätzlich müssen die Hygienevorschriften und Abstandsregeln eingehalten werden
  • Einzelhändler dürfen ab 22.4. öffnen, wenn sie nicht mehr als 800 m2 Verkaufsfläche für Kunden öffnen. Als Regel gilt: Erlaubt ist ein Kunde pro 20 Quadratmeter Verkaufsfläche.
  • Warenhäuser oder Händler, die mehr Verkaufsfläche haben, dürfen nur dann öffnen, wenn sie die Verkaufsfläche auf 800 m2 beschränken
  • Einkaufszentren dürfen öffnen, die Mall-Betreiber müssen für die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sorgen
  • Ab Montag, 27. April, muss im ÖPNV zumindest ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
  • Bibliotheken, Gedenkstätten und nicht kommerzielle Galerien dürfen ab 4.5. öffnen
  • Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sind bis 31.8. untersagt
  • Großveranstaltungen mit mehr als 5000 Teilnehmern sind bis zum Ende der Herbstferien untersagt, damit fallen sowohl der Berlin Marathon als auch die Mobilitätsmesse InnoTrans in diesem Jahr aus.
  • Eine Öffnungsperspektive für die Gastronomie gibt es weiter nicht. Sie rechne auch nicht damit, dass es bei der nächster Ministerpräsidenten-Konferenz in der kommenden Woche da zu großen Veränderungen komme, so Ramona Pop. Man werde beim Bund Unterstützung etwa für besonders betroffene Branchen einfordern.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Anfrage zur Frequenzzählung (vom Handelsverband Deutschland)

Derzeit werden hitzige Diskussionen über den Sinn der ausschließlichen Öffnung von Geschäften bis 800 m2 Verkaufsfläche geführt. Durch die Maßnahme sollen vermutlich zu starke Kund_innendichten in den Einkaufsstraßen und Innenstadtbereichen vermieden werden.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich für die diskriminierungsfreie Öffnung aller Geschäfte unter gleichzeitiger Verantwortung für den Schutz der Mitarbeiter_innen und Kund_innen ein. Der HDE ist momentan ersucht, ein objektives Lagebild in den bundesweiten Einzelhandelsstandorten abzubilden und hat hierzu einen bundesweiten Aufruf gestartet, den wir gern unterstützen.

Dafür benötigt der HDE Daten von aktuellen Frequenzentwicklungen Ihres Kunden_innenaufkommens. Diese Daten sollten die Zahl Ihrer Kund_innen ab heute (22.04.) bis Anfang der nächsten Woche (27.04.) abbilden. Falls eine solche Datenreihe über die gesamten Wochentage nicht möglich ist, genügt eine Erfassung der Frequenzen am Donnerstag (23.04.) sowie Samstag (25.04.). Für die Frequenzentwicklung soll lediglich die Anzahl Ihrer Kund_innen für die einzelnen Tage erfasst werden (zum Beispiel in Form einer Strichliste).

Ihre Auskünfte werden bis einschließlich 28.04.2020 benötigt, um die Daten bis zum nächsten Termin der Bundesregierung zur Lockerung in Bezug auf das Corona-Virus am 30.04.2020 aufbereiten zu können. Sie können uns Ihre Zähldaten bis zum 28.04. per E-Mail oder Telefon (siehe unten) zukommen lassen, wir leiten diese dann an den HDE weiter.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund, Ihr

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße

Charlotte Kaulen, Catharina Hamerle, Anda Kasumaj, Sabine Slapa

Kontakt:

Stadtteilladen im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße

Krefelder Straße 1a, 10555 Berlin

Persönliche Sprechzeiten: Di 15 bis 18 Uhr & Fr 9 bis 11 Uhr

Hinweis: derzeit werden die Sprechstunden nur telefonisch angeboten.

Telefon: (030) 23 93 85 08

Mail: gsm[at]turmstrasse[.]de

Web: www.turmstrasse.de

Beauftragtes Büro:

dieraumplaner

Telefon (zentral): (030) 666 29 71 - 0

Web: www.die-raumplaner.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neuigkeiten:

 

Aktuelle Informationen

Aus aktuellem Anlass der Coronavirus-Krise finden Sie auf unserer Website unter https://www.turmstrasse.de/aktuelles wichtige Informationen zu Förderungen, Unterstützung und Vermarktung Ihres Gewerbes.


Moabiter Kiezfest 2020
Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, laufen alle Planungen des diesjährigen Moabiter Kiezfestes unter Vorbehalt. Ab sofort können Sie sich für das diesjährige Kiezfest anmelden. Die Anmeldeformulare sowie weitere Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten Sie auf unserer Website: https://www.turmstrasse.de/aktuelles

Nachricht vom 17.04.2020

Liebe Gewerbetreibende und Interessierte rund um die Turmstraße,

gerne informieren wir Sie über die aktuellen Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und Gewerbe während der Corona-Krise. Diese Informationsblätter sowie weitere Informationen für Gewerbetreibende und Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise finden Sie ebenfalls auf unserer Website unter www.turmstrasse.de/aktuelles.

Antragsstellung bei der IBB für den Corona Zuschuss wieder möglich

Ab sofort können wieder Anträge bei der IBB für das Programm "Corona Zuschuss" gestellt werden. Im Rahmen des Programmes können Soloselbständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten bis zu 9.000 EUR beantragen. Für Unternehmen bis 10 Beschäftigte stehen bis zu 15.000 EUR zur Verfügung. Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online. Mehr Informationen

Soforthilfe V: Weiterer Schutzschirm für den Mittelstand

Der Berliner Senat hat sich am Donnerstag, den 09.04.2020, auf Maßnahmen zur Unterstützung des Mittelstands verständigt. Das Programm Soforthilfe V mit einem Finanzvolumen von rund 75 Mio. EUR wird in den nächsten Tagen erarbeitet und soll folgende Eckpunkte umfassen:

  • im Mittelpunkt der bundesweit bereits definierten Unterstützungsmaßnahmen steht der Schnellkredit der KfW
  • soweit er in Anspruch genommen werden kann, besteht die Möglichkeit, einen Tilgungszuschuss von bis zu 20 % zu ergänzen, über den nach 15 Monaten angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens entschieden wird. Sollte es zu einer auf Bundesebene diskutierten steuerlichen Unterstützung bei der Tilgung kommen, ist diese vorrangig einzusetzen
  • soweit er nicht in Anspruch genommen werden kann oder soweit er belegbar nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, alternativ zum Tilgungszuschuss, einen Zuschuss vorzusehen (durchschnittliche Höhe nicht über 25.000 EUR, im Einzelfall kann er höher liegen).

Soforthilfe IV: Förderung für Unternehmen im Medien- und Kulturbereich geplant

Der Berliner Senat hat zudem ein Soforthilfepaket IV in Höhe von 30 Millionen EUR für kleine und mittlere Unternehmen im Medien- und Kulturbereich beschlossen, die nicht regelmäßig oder nicht überwiegend öffentlich gefördert werden und besonders hart von der Corona-Krise getroffen sind. Das Programm soll die Nothilfe-Lücke bei kleinen und mittleren Medien- und Kulturunternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten und mit im Mittel bis zu 10 Millionen EUR Jahresumsatz schließen.

Gefördert werden Betriebe und Kulturorte, die eine landesweite Ausstrahlung haben und für das Kulturleben Berlins besondere Relevanz besitzen. Die Soforthilfe soll als Kredit zur Liquiditätssicherung bzw. als Zuschuss zur Sicherung des Betriebes beantragt werden, wenn die Sicherung der Existenz durch Kreditaufnahmen nicht wirtschaftlich darstellbar ist. Es wird erwartet, dass sich die durchschnittliche Höhe der Hilfen auf rund 25.000 EUR belaufen wird.

KfW-Schnellkredit gestartet

Ab sofort können Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse den KfW-Schnellkredit 2020 beantragen:

  • Der Kredit steht mittelständischen Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten zur Verfügung, die mindestens seit 1. Januar 2019 am Markt aktiv gewesen sind.
  • Das Kreditvolumen pro Unternehmen beträgt bis zu 25 % des Gesamtumsatzes im Jahr 2019, maximal 800.000 € für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl über 50 Mitarbeitern, maximal 500.000 € für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl von bis zu 50. Mehr Informationen

Kreative Ideen für die Arbeitswelt und den Alltag in der Krise

Neue Geschäftsmodelle und Projekte, die trotz Corona-Krise mutig in die Zukunft blicken lassen, finden Sie hier. Sie können eigene Projekte einreichen oder in den Kategorien „Wirtschaft und Gesellschaft“, „Zusammenhalt“, „Beratung und Hilfe“, „Alltag zu Hause gestalten“, „Sport und Kultur“ sowie „Wissenschaft und Forschung“ die Ideen anderer entdecken.

Beratung zur Insolvenzvermeidung und Unternehmenssanierung
Stefan Schacht bietet Unterstützung an bei allen Fragen rund um das Thema “Unternehmen in der Krise”. Die Beratung ist zu verstehen im Sinne einer Ersthilfe zwecks Einleitung der richtigen Schritte zur Sicherung des Betriebes.

Kontaktaufnahme per Email an schacht[at]hhb-real[.]de
 
Mehr Hilfsangebote von Unternehmern für Unternehmer finden unter der IHK Berlin Plattform.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund, Ihr Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße

 

 

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße

Charlotte Kaulen, Catharina Hamerle, Anda Kasumaj, Sabine Slapa

Kontakt:

Stadtteilladen im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße

Krefelder Straße 1a, 10555 Berlin

Persönliche Sprechzeiten: Di 15 bis 18 Uhr & Fr 9 bis 11 Uhr

Hinweis: derzeit werden die Sprechstunden nur telefonisch angeboten.

Telefon: (030) 23 93 85 08

Mail: gsm[at]turmstrasse[.]de

Web: www.turmstrasse.de

Beauftragtes Büro:

dieraumplaner

Telefon (zentral): (030) 666 29 71 - 0

Web: www.die-raumplaner.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neuigkeiten:

Aktuelle Informationen

Aus aktuellem Anlass der Coronavirus-Krise finden Sie auf unserer Website unter https://www.turmstrasse.de/aktuelles wichtige Informationen zu Förderungen, Unterstützung und Vermarktung Ihres Gewerbes.


Moabiter Kiezfest 2020
Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, laufen alle Planungen des diesjährigen Moabiter Kiezfestes unter Vorbehalt. Ab sofort können Sie sich für das diesjährige Kiezfest anmelden. Die Anmeldeformulare sowie weitere Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten Sie auf unserer Website: https://www.turmstrasse.de/aktuelles

GSM Turmstraße/QM Moabit West