Suche


Veranstaltungen

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Mittwoch, 16.12.2020

Rückblick: November und Dezember im Quartier

Unser für diesen Freitag, den 18. Dezember geplanter Rundgang mit dem Coffeebike durch das Quartier zum Austeilen des Fotokalenders mussten wir leider wegen des erneuten Lockdowns absagen. Doch auch schon zuvor fanden die meisten unserer Termine im Quartier als Videokonferenzen statt, von Kitanetzwerk über Projektbegleitungen, Quartiersratssitzung bis zur Bildungskonferenz und auch in den von uns geförderten Projekten gab es vielfältige digitale Fortbildungen, Bewegungsangebote und sogar Konzerte.

Persönliche Gespräche zum Beispiel vor der Tür des Stadtteilbüros oder bei  der Übergabe von kleinen Geschenken an unserer ehrenamtlich Engagierten im Quartier sind daher eine willkommene und wohltuende Abwechslung.

Und auch einige Vor-Ort-Termine gab es:

Am 12. November wurde das neu gestaltete Grünbeet an der Waldstraße / Ecke Waldenserstraße durch Stadträtin Sabine Weißler feierlich eröffnet. Das Beet wurde in vielen Arbeitseinsätzen der Bewässerungsgruppe Waldstraße grundlegend erneuert und in Kooperation mit der Stiftung „Kleine Plätze“ und der Landschaftsplanerin Nicole Baensch umgestaltet. Finanziert wurde die Aktion über die Stadtteilkasse Moabit West. Bei diesem Anlass bedankte sich auch das Quartiersmanagement West bei Lothar Walter und den anderen ehrenamtlich Aktiven der Bewässerungsgruppe für Ihr langjähriges Engagement beim Gießen der Bäume und beim Pflegen und Säubern der Beete und die gute Kooperation. Gerne haben wir dieses Engagement über den Aktionsfonds unterstützt und sind zuversichtlich, dass die Waldstraße durch das Engagement Ihrer Anwohner und Anwohnerinnen eine grüne Oase bleiben wird.

Und auch bei uns im Stadtteilbüro tut sich etwas. Weil in der Europäischen Woche der Abfallvermeidung keine größeren Aktionen durchgeführt werden konnten, haben wir diese Woche zum Anlass genommen, unser Büro durch den Verein a tip: tap e.V. am 27. November unter dem Motto "Tonne zu, Hahn auf" als „leitungswasserfreundlich“ und „refill-Station“ auszeichnen zu lassen. Das bedeutet, dass wir ab sofort im Stadtteilbüro nur noch Leitungswasser trinken und servieren, um so unseren Beitrag zur Abfallvermeidung zu leisten. Und: wer möchte, darf auch seine Trinkflasche gerne kostenlos bei uns auffüllen. Schließlich ist Moabit Wasser-Quartier!

Einige wenige weitere Angebote konnten bis zu dieser Woche unter entsprechenden Hygieneregelungen weiter vor Ort stattfinden, zum Beispiel in der Kinderetage oder im Nachbarschaftstreff des Stadtschlosses Moabit, im SOS-Kinderdorf oder durch eine Spielzeugausgabe auf Spielplätzen. Nun gehen wir alle in eine verlängerte Winterpause und hoffen, dass wir uns gesund im neuen Jahr wiedersehen!

Weitere Foto von der Grünbeet-Einweihung

QM Moabit West