Suche


Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Freitag, 17.07.2020

Selam Opera: ein Konzert im lauschigen Hinterhof

Es bleibt musikalisch im Quartier! Nach dem „Fensterfest“ zum Tag der Nachbarn am 29. Mai 2020 in der Rostocker und Wittstocker Straße waren weitere Moabiter*innen eingeladen, vom Fenster aus einem außergewöhnlichen Konzert zu lauschen:

Am Abend des 30. Juni fand in der Waldstraße 32 ein Hofkonzert der Komischen Oper statt. Die Komische Oper Berlin präsentierte mit ihrem Projekt „Selam Opera!“ und dem Operndolmuş ihr neues Format „Komşu Dolmuş“ („Voll mit Nachbarn“). Seit 2012 geht der Operndolmuş aus dem Opernhaus in die Stadt und sucht die Nähe zu seinem Publikum an ungewöhnlichen Orten im Quartier mit kurzen Konzerten in Höfen und auf Gehwegen. Und so blickten aus vielen Fenstern des wunderschön mit Efeu begrünten Hofes begeisterte Zuschauer*innen auf Sänger*innen und Musiker*innen, die sonst nur auf der großen Bühne der Komischen Oper Berlin zu sehen sind. Das ca. 20 minütige Programm mit Liedern und Arien von Georges Bizets „Habanera“ aus der Oper Carmen bis Nico Dostals „Man will mal ab und zu verreisen“ war beeindruckend, berührend und viel zu schnell vorbei.

Das QM-Team bedankt sich ganz herzlich bei Mustafa Akça, Julia Maier und dem ganzen Team von  »Selam Opera!« sowie beim Hauseigentümer der Waldstraße 32 für diesen wundervollen  Corona-konformen Opernabend und freut sich auf das nächste Konzert im Quartier.

Weiter Informationen zu Selam Opera finden Sie hier:
https://www.komische-oper-berlin.de/entdecken/selam_opera/

QM Moabit West