Suche


Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Donnerstag, 26.03.2020

Solidarität und Hilfe in der Nachbarschaft in Corona-Zeiten

Auch wir Quartiersmanagerinnen machen uns derzeit Sorgen um die Menschen in unserem Quartier, vor allem um diejenigen, die aus Sorge vor Ansteckung ihre Wohnung nicht mehr verlassen können oder es nicht dürfen, um andere nicht zu gefährden. Durch (telefonische) Gespräche mit einigen älteren Bewohner*innen haben wir erfahren, dass es viele Engagierte gibt, die in Ihrem Haus oder auch darüber hinaus Hilfe wie Einkaufen oder Apothekengänge anbieten.

Also, zögern Sie nicht, Hilfe anzunehmen, es gibt viele Engagierte, denen es wichtig ist, Ihre Nachbar*innen  gerade in diesen Zeiten solidarisch zu unterstützen.

Vielen Dank liebe Moabiter und Moabiterinnen!

Nachbarschaftstelefon Moabit der Refo

Liebe Nachbar*innen in Moabit,


Sie sind nicht allein. Sie haben viele hilfsbereite Nachbar*innen.
Wenn Sie eine Person benötigen, die für Sie einkauft, zur Apotheke geht, wenn Sie andere Hilfe benötigen oder wenn Sie einfach jemanden brauchen, der ihnen zuhört, dann rufen Sie dasNachbarschaftstelefon an. (030) - 915 299 78
Wir sind montags bis freitags von 14:00 – 16:00 für Sie am Telefon und nehmen Ihre Anliegen auf.
Wir organisieren ehrenamtliche Helfer*innen aus ihrer Nachbarschaft in Moabit, die gerne für sie da sind.

Sie wollen selber helfen?
Rufen sie beim Nachbarschaftstelefon an. Dort erklären wir Ihnen, wie Sie mitmachen können.
Wir koordinieren die Hilfe über den Messenger Dienst Telegram.
Reformationskirche | Eingang Beusselstraße 35
montags bis freitags offen von 13:00 – 15:00 Uhr

Kontakt:

Refo-Moabit | Reformationskirche
Wiclefstraße 32 | 10551 Berlin
www.refo-moabit.de
nachbarschaftstelefon@refo-moabit.de

 

Nachbarschaftstelefon Moabit: Flyer zum Aushängen im Haus, Schaukästen, etc. - Danke!

Nachbarschaftstelefon Moabit: Aushang für Hausflure mit Telefonliste

Aushang für Hausflure

Dieser Aushang für Hausflure erreichte uns durch Susanne Torka vom B-Laden in der Lehrter Straße. Wer Risikogruppen wie Senior*innen oder Menschen mit Grunderkrankungen in seinem Haus unterstützen möchte, kann den Brief ausdrucken und zum Beispiel seine Hilfe beim Einkaufen, für Apothekengänge oder Ähnliches anbieten.

Vielen Dank allen, die Ihre Unterstützung in der Nachbarschaft anbieten!

Hotline zur Nachbarschaftshilfe im Bezirk Mitte 030/48620944

Ab Mittwoch, dem 25.03.2020, startet die bezirkliche Stelle für Engagement im Bezirk Mitte: gemeinsam mit dem Stadtteilzentrum Fabrik Osloer Straße e.V. richtet die FreiwilligenAgentur Mitte eine Hotline zur Nachbarschaftshilfe ein. Von Montag bis Freitag ist die Hotline (Nummer 030/48620944) von 10-14 Uhr und dienstags und donnerstags von 10-18 Uhr erreichbar.

Die Stelle sammelt im Rahmen der Corona Krise die Hilfsbedarfe von Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, und die Angebote von Menschen, die ihre Hilfe anbieten können. Zu den Hilfemöglichkeiten zählen unter anderem Apothekengänge, Dolmetschen, Einkaufen, Fahrdienste, Telefonischer Besuchsdienst und das Kümmern um ein Tier.

Neben der Telefon Hotline, wird es auch möglich sein, sich online anzumelden.

Weiter Infos dazu finden Sie hier:  https://freiwilligenagentur-mitte.de/start-der-bezirklichen-stelle-fuer-engagement-telefonhotline-030-48620944/

Der Projektleiter der FreiwilligenAgentur, Benjamin Vrucak berichtet, dass bereits viele Emails und tolle Angebote eingehen. "Wir sind sehr gerührt über so viele Menschen, die sich so für ihre Nachbar*innen und Kieze einsetzen. Sie sind großartig!"

KZö / GB