Suche


Logo EnergiesparratgeberMit dem EnergieSpar-Ratgeber können Sie Heiz- und Stromkosten senken
Donnerstag, 20.08.2020

Türkei im Kino

“Kino für Moabit” lädt neu zu der Reihe “Türkei im Kino” ein, die im März coronabedingt abgesagt werden musste. In Kooperation mit dem Yunus Emre Institut (YEE) und dem Zentrum für interreligiosen Dialog Berlin-Moabit (ZiD e.V.) findet ein vierteiliges Dialogprogramm mit Filmen, Musik und Gesprächen statt.

26. August 2020 // Einlass 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr // ZilleKlub, Rathenower Straße 17. 10559 Berlin 

Die Filmreihe Türkei im Kino zeigt ANATOLIA BLUES – IN MEMORIAM AŞIK VEYSEL 

D/TR 2010, R: Gülseren Suzan, Jochen Menzel, 55 min 

Auf einem langen, schmalen Pfad wandle ich, laufe Tag und Nacht, ohne zu wissen, wie es um mich steht. (Aşık Veysel) 

Einer der größten Volkssänger und Dichter der Türkei war der blinde, 1973 verstorbene Aşık Veysel. Noch heute gehören seiner Lieder zum Repertoire aller bedeutenden türkischen Musiker. In ihnen spiegelt sich nicht nur die karge Schönheit Anatoliens, sondern auch „die großen fundamentalen Menschheitserfahrungen“ (Jochen Menzel).

Vor dem Film: Musik mit BERLIN SAZ EVI

Gäste: Jochen Menzel und Gülseren Suzan, Filmemacher

Moderation: Nevzat Çiftçi, Musikwissenschaftler

Eintritt frei

Einlass 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Die Filmreihe wird über den Aktionsfonds des Quartiersmanagements Moabit-Ost gefördert.

Das komplette Programm und weitere Informationen finden Sie in diesem Informationsblatt und auf www.kinofuermoabit.de

Veranstalterkontakt

Moabiter Filmkultur e.V.
Krefelder Str. 1a
10555 Berlin
Mail: info[at]kinofuermoabit[.]de

Kino für Moabit / GB